Biografie
Dienstag, 26. September 2017 - 20:09 Uhr
tom_bio.jpg

Thomas Göhringer - Tom...

  • ...wurde am 20.05.1964 in Aalen geboren
  • ...ist verheiratet und Vater von 2 Kindern
  • ...wohnt in der Bonifatiusstr. 33 in 73434 Aalen
  • ...ist von Beruf Elektro-Installateur
  • ...liebt Volksmusik und gutes Essen
  • ...wurde als Kind zum Vollwaise und wuchs bei seiner Tante Rita in Aalen-Mädle auf
  • ...bekam mit 9 Jahren einen Zitherring geschenkt und begann daraufhin bei Eddis Onkel Reinhold Streicher das Zitherspiel zu erlernen
  • ...trat mit 15 Jahren dem Zitherverein Aalen e.V. bei
  • ...trat mit Eddi zum ersten Mal am 25.09.1983 auf

 



Edwin Streicher - Eddi...


  • ...wurde am 01.11.1954 in Aalen geboren
  • ...ist verheiratet und Vater von 2 Kindern
  • ...wohnt in der Poststr. 2/4 in 73434 Aalen
  • ...ist von Beruf Bankkaufmann
  • ...liebt Volksmusik und wandert gerne
  • ...wuchs in einer musikalischen Familie auf - sein Vater musizierte mehr als 30 Jahre auf dem Akkordeon
  • ...griff mit ca. 13 Jahren erstmals zur Gitarre und begleitete seinen Vater am Akkordeon und seinen Onkel Reinhold auf der Zither
  • ...trat mit Tom zum ersten Mal am 25.09.1983 auf

 

eddi_bio.jpg

                                                                                                                       

                          Georg Rehm-Schorsch...  

  • …wurde am 5.2.1951 in Gerstetten geboren
  • …ist Vater von zwei Kindernfoto-schorsch.jpg
  • …wohnt in Schalkstetten, Schillerstr.9
  • …ist von Beruf Schlosser
  • …liebt seinen Enkel Jan über alles,
  • …sowie ehrlich und handgemachte Volksmusik
  • …ist Fan von James Last
  • …wuchs in musikalischer Familie auf
  • …macht seit seinem 7.Lebensjahr Musik
  • …musizierte in verschiedenen Bands
  • …lernte Tom u. Eddi bei seinem Ständchen zum 57.Geb. kennen
  • …trat  mit Tom und Eddi erstmalig beim 5. Sänger-und Musikantentreffen  ...in der Kochertalmetropole in Abtsgmünd auf.


Die Geschichte von Tom & Eddi

Am 25.09.1983 feierte die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins in Abtsgmünd ihr 90-jähriges Bestehen. Eddi sollte mit seinem Onkel Reinhold den musikalischen Part übernehmen. Durch Krankheit fiel Eddis Partner aus, als Ersatz kam nur Thomas Göhringer in Frage.
Die Folge war die Entstehung eines neuen für unsere Gegend völlig untypischen Sounds mit Zither und Gitarre. Gleich am selben Abend bekam man schon ein weiteres Engagement. Waren es anfangs nur sporadische Auftritte, änderte sich dies sehr schnell. Mit ihrem vielseitigen Repertoire, den Oldies aus den 50er und 60er Jahren bis zum aktuellen volkstümlichen Schlager, sind sie bis heute die ideale Adresse für Festlichkeiten jeder Art.


Nach diversen Amateuraufnahmen folgte 1990 die erste Tonträgerproduktion bei Tyrolis in Zirl (Österreich). Bei der volkstümlichen Hitparade "Klänge der Heimat" errangen sie 1992 mit dem Titel "Oh, du mein stilles Tal" gegen namhafte Konkurrenz den 1.Platz. Im immer größer werdenden Fan- und Freundeskreis feierte das sympatische Duo Tom & Eddi sein 10-jähriges Bestehen.
1994 erfolgte die Produktion "Am schönsten ist's dahoam". Bei der Vorstellung im September in "Klänge der Heimat" im Radio Nordschwaben errang man ernaut mit dem Titel "Ich habe dir zu danken" den 1.Platz. Die Krönung erfolgte, als man dann bei der Jahreshitparade mit diesem Titel wiederum den 1. Platz belegte. Viele neue Fans, insbesondere im Grenzgebiet Württemberg/Bayern wurden gewonnen
Von Fans wurde im Jahre 1995 die erste Tom & Eddi-Weihnachtsfeier organisiert, welche aus dem vielseitigen Jahresprogramm nicht mehr wegzudenken ist.


Der wohl größte Erfolg war die USA-Tournee im September 1996: 42 treue Freunde begleiteten die beiden bei diesem Event an der Ostküste entlang. In Chicago, Niagara, Albany, New York und Washington, um nur wenige Stationen zu nennen, sangen und spielten sich Tom & Eddi in die Herzen ihrer Zuhörer.


1997 erfolgte wiederum die Produktion eines Albums: "Aus Freude an der Musik". Auftritte in Wien, auf Sizilien, in München, Stuttgart sowie Fulda standen auf dem Programm.
Auch in ihrem Jubiläums-Album "Bärig & Guat" sind die zwei Musiker aus dem Ostalbkreis ihrer Linie treu geblieben: Eine Mischung von volkstümlichen Schlagern, sowie Liedgut, welches fast in Vergessenheit geriet, ehrlich und einfach interpretiert.


Am 04.10.2003 wurde das 20-jährige Jubiläum ausgiebig in der Kochertalmetropole in Abtsgmünd gefeiert. In dem Ort, wo vor 20 Jahren eine wunderbare Zeit begann. Neben vielen Freunden aus nah und fern waren musikalische Gäste aus Bayern sowie aus Österreich mit von der Partie.
Für die kommenden Jahre wünschen wir uns weiterhin treue Fans und Freunde, um bei guter Gesundheit unserem schönen Hobby weiterhin frönen zu können.


Bei diesem "20-Jährigen" entstand dann die Idee, einmal im Jahr Sänger und Musikanten nach Abtsgmünd einzuladen. Gleich beim 1. Sänger. und Musikantentreffen im März 2004 war die Kochertalmetropole mit fast 500 begeisterten Zuhörern binnen weniger Tage ausverkauft. Ein grandioser Erfolg, welcher uns animierte, daraus eine Traditionsveranstaltung zu machen. So geben sich jedes Jahr Sänger und Musikanten aus nah und fern ein musikalisches Stelldichein, um unsere Freunde mit Live-Musik und Gesang zu erfreuen.


In den Folgejahren hat sich die Anzahl der treuen Fans weiter vermehrt. Nicht nur, aber auch ein Verdienst von Michael, der sich liebevoll um unsere Fangemeinde kümmert. Im Februar 2008 haben wir dann auf dessen 57. Geburtstag Georg (Schorsch) Rehm aus Schalkstetten kennengelernt. Bei dieser Geburtstagsfeier nahm Schorsch sein Bariton zur Hand, was uns beide derart begeisterte, dass wir Schorsch seither hin und wieder als musikalischen Gast einladen. Seine Premiere fand beim 5. Sänger- und Musikantentreffen im März 2008 statt. Seit dieser Zeit rundet Schorsch mit seinem Bariton den typischen Klang von Tom & Eddi rhythmisch ab. An dieser Stelle ein Dankeschön an seine Tochter Sonja, die uns heimlich zu diesem Geburtstag eingeladen hatte.


Einen Höhepunkt stellte dann das 25-jährige Jubiläum dar, welchen am 8. November 2008 in der bereits bewährten Kochertalmetropole in Abtsgmünd über die Bühne ging. Die Oberkrainer Heimatbuben aus Nürnberg, Sven und Markus Strobel aus Zirndorf, das Gesangs-Duo Burgl und Hartl aus Ellwangen sowie unser kubanischer Freund Javier Herrera sorgten für ein Feuerwerk der guten Laune. Leider konnten wir nur ca. 500 Gäste unterbringen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen fleißigen Händen, welche uns bei diesem Fest tatkräftig unterstützt haben. 

Das Jahr 2013 stellte nun den letzten Höhepunkt unseres musikalischen Tuns dar. Es darf als Jahr der Jubiläen bezeichnet werden. Im Februar jährte es sich bereits zum 5.Mal, daß wir als Musikanten-Trio  „TOM & EDDI mit SCHORSCH“ unterwegs sind und unser Schorsch am Bariton sein kleines Jubiläum feiern durfte. Am letzten Juli-Sonntag fand das nächste Jubiläums-Event statt. Zum 20. Mal hat uns Tone Fink von den Mellauer Bergbahnen zum musikalischen Frühschoppen auf die Roßstelle eingeladen. Und zum 20. Mal hat uns unsere große Fangemeinde in den Bregenzer Wald begleitet. Ca. 150 treue Fans erlebten mit uns einen herrlichen Sonntag in der Mellauer Bergwelt. Unsere Musikantenfreunde Walter und Leo von den „Innwäldern“ überraschten uns zu Beginn des Frühschoppens mit einem „Weisenblasen“ auf 2 Flügelhörnern. Eine gelungene Überraschung und ein ebenso herzliches Danke an die Musikanten.

Durch das Mitwirken bei zahlreichen Musikantenstammtischen im Bayrischen Wald, in Oberbayern, sowie im Schwarzwald haben wir sehr viele Musikantenfreundschaften geschlossen. In diesen Begegnungen ist letzten Endes auch der Erfolg zu suchen, daß unsere jährliche Sänger- und Musikanten-treffen in der Abtsgmünder Kochertalmetropole zu einem Markenzeichen der Volksmusikszene in Süddeutschland geworden ist. So durften wir im Oktober 2013 zum 10. Sänger-und Musikanten-Treffen einladen. Gleichzeitig jährte es sich am 25.9. zum 30.mal, dass Thomas und Edwin in Abtsgmünd ihre gemeinsame musika-lische Karriere begannen. Somit waren Rahmenbedingungen geschaffen, welche uns veranlassten, dieses Doppeljubiläum gebührend mit einem Doppelkonzert zu feiern.

Am Freitag, den 18.10.13 gastierte SASO AVSENIK und seine Oberkrainer aus Slowenien in der Kochertalmetropole und verzauberte die Gäste im ausverkauften Ausaal. Saso, der Enkel des legendären Slavko Avsenik brillierte mit seinen Musikanten, in dem er das musikalische Erbe seines Großvaters weiter in die Welt hinaus trägt. Unvergessen bleibt die wunderbare Moderation unseren Freundes Hubi Aschenbrücker. Vielleicht gibt es mit dieser Formation irgendwann ein Wiedersehen…

Am Samstag gaben sich dann „HOLDRIOO“  aus dem Appenzeller Land, die „INNWÄLDER“ aus dem Bregenzer Wald, das „LATERNDL-TRIO“ aus Salzburg sowie die Gastgeber, „TOM, EDDI und SCHORSCH“ ein musikalisches StellDichein der ganz besonderen Art, dem 10. Sänger- und Musikanten-Treffen. Im Vorprogramm haben uns die „LOLIPOPS“ vom Kinderchor des Liederkranz Abtsgmünd unter der Leitung von Steffi Holzwarth, eine Hymne auf Tom, Eddi & Schorsch gewidmet.   Nach einem grandiosem Finale aller Musikanten gegen Mitternacht, ging es noch bis tief in die Nacht hoch her.  Schön, ja fast ergreifend sei noch das gemeinsame Frühstück am Sonntagmorgen erwähnt.

Es gilt allen Mitwirkenden, allen Sponsoren und Gönnern, dem Liederkranz Abtsgmünd, der Kulturstiftung Abtsgmünd DANKE zu sagen. Gleichzeitig sprechen wir an alle die Bitte aus, uns weiterhin in unserem musikalischen Tun zu unterstützen.